Vision und Intention

Unser Landesverband vereint Einrichtungen der privaten Kinderbetreuung in Sachsen, die in Besitz einer gültigen Betriebserlaubnis vom Landesjugendamt, bzw. bei Tagespflegestellen, einer gültigen Pflegeerlaubnis sind.

Diese Einrichtungen sind Teil der gesetzlich geforderten pluralistischen Trägerlandschaft in der freien Jugendhilfe entsprechend KJHG und der Verband vertritt deren Interessen gegenüber den Institutionen des Freistaates Sachsen.

Einrichtungen im Landesverband

Vorteile privater Trägerschaft

Die UnternehmerInnen im Bereich der Kinderbetreuung setzen eigene Visionen von pädagogischen Konzepten mit großem, persönlichem Engagement um.
Der Vorteil besteht darin, dass private Träger ihre Strukturqualität unter Beachtung der geltenden gesetzlichen Grundlagen, auch noch weitergehend selbst gestalten können.
Zum Beispiel können Besonderheiten wie Gruppengröße, Erzieher-Kind-Schlüssel, Vor- und Nachbereitungszeiten oder die Gestaltung der Räume entsprechend des Konzeptes umgesetzt werden.
In der Folge erhöht dies selbstverständlich auch die Prozessqualität in der gesamten pädagogischen Arbeit.
(siehe: Pädagogische Qualität in Tageseinrichtungen für Kinder; Tietze u. Viernickel)

Diese verlässliche Qualität schätzen Eltern, die ein großes Interesse zeigen für optimale Entwicklungschancen von Kindern und sich dafür engagieren.

Kindertageseinrichtungen in privater Trägerschaft können in die Bedarfspläne aufgenommen werden oder zusätzlich zu diesen betrieben werden.

Vereinsarbeit

Die Mitglieder unseres Vereins treffen sich regelmäßig in den Mitgliederversammlungen, sowie zu Fortbildungen oder Arbeitstreffen. So ist ein tragfähiges Netzwerk entstanden, um unsere Erfahrungen, unser Wissen und unsere Motivation miteinander zu teilen und uns auszutauschen.

Aktuelle sozialpolitische Entwicklungen werden diskutiert und beispielsweise entsprechende Stellungnahmen, die die Interessen der Vereinsmitglieder vertreten, formuliert.

Der Bedarf an Fortbildungen beinhaltet sowohl unternehmerische, als auch pädagogische Themen, zu denen wir uns gezielt Dozenten einladen.

Parallel zu den Versammlungen und Treffen organisieren wir regelmäßig  kulturell interessante Erlebnisse, die neben der persönlichen Bildung auch zur Entspannung unserer Mitglieder beitragen.

Satzung Stand 2005

Vorstand und Funktionen

Annett Keller

Annett Keller

Vorsitzende
Sylke Härtel

Sylke Härtel

Stellv. Vorsitzende
Barbara Guzy

Barbara Guzy

Schatzmeisterin

Mitglieder werben

Stehen Sie nicht länger als Einzelträger den Institutionen des Freistaates Sachsen gegenüber.
Nur gemeinsam werden wir unsere Interessen bei zukünftigen Gesetzgebungen bestmöglich vertreten können.

Profitieren Sie auch vom Erfahrungswissen der in Sachsen am längsten existierenden privaten Kindertageseinrichtungen und bringen Sie Ihres mit ein!

Schauen Sie sich andere Kitas direkt vor Ort an und tauschen Sie sich mit unseren Experten zu allen Themen aus, die Ihnen im Alltag unter den Nägeln brennen.
Oder nutzen Sie unser „know-how“ zum Gründen Ihrer privaten Einrichtung.

Wir freuen uns sehr über neue Mitglieder

Mitglied werden

Dies kann jeder werden, der Träger einer privaten Kindertageseinrichtung mit Betriebserlaubnis des Landesjugendamtes ist, bzw. bei Tagespflegeeinrichtungen mit entsprechender Pflegeerlaubnis.

Außerdem kann auch jede andere Person, die unsere Arbeit unterstützen möchte, Mitglied werden.

Der Mitgliedsbeitrag beträgt derzeit 60,00 € im Jahr.

Die Aufnahme ist formlos schriftlich beim Vorstand zu beantragen.

Kontakt

Landesverband der privaten Kinderbetreuung im Freistaat Sachsen e.V.

Zschierener Straße 3

01809 Heidenau

info@lvpk-sachsen.de